Biographie von Christina Fuchs

1963

geboren in München

1983

aufgewachsen in Freiburg/Breisgau, dort Abitur 1983

1984-86

Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Freiburg

1987

Jazzharmonielehre- Kompositions- und Tonsatzstudien bei
Joachim Ullrich, Musikhochschule Köln, sowie bei
Siegfried Koepf, Köln.

seit 1987

arbeitet sie als Saxophonistin, Klarinettistin und Komponistin in verschiedensten Formationen der Bereiche Neue Musik, Theater, improvisierte Musik und Jazz.
Sie erhielt Kompositionsaufträge für Theater und Filmmusiken,
Rundfunk- und TV- Produktionen,
Literaturvertonungen.

seit 1992

Gründung und Co-Leitung des United Women’s Orchestra, ein Jazz Orchester, das ihre Werke und die anderer Komponistinnen zur Aufführung bringt.

Weitere Projekte:
Duo Kontrasax, Christina Fuchs Quartett ‘No Tango’, NoTango&Strings, Lagash, Blue Art Orchestra, Soundscapes of Home, Soundscapes Orchestra, DoubleXXSaxQuartet

1995

Verleihung das Arbeitsstipendiums Jazz & Literatur NRW.

1997

Studienaufenthalt in Banff Centre for the Arts in Kanada

1998/99/00

Teilnahme am Internationalen Big Band Komponisten/ Instrumentalisten Festival Vancouver, Kanada
(mit Hugh Fraser, Slide Hampton, Graham Collier, Phil Nimmons)

1999

Stipendiatin des BMI Composers Program in NYC.
Studierte bei Jim McNeely, Maria Schneider, Michael Abene und
George Russell in Boston.

2001/02

Preisträgerin des Kompositionswettbewerbs jazz ART NRW

2002

Preisträgerin des Julius Hemphill Composition Awards for Large Ensemble (USA)

2003

Stipendiatin des Music Program Art Omi Upstate New York, USA

2004

Stipendiatin in Nairs/Scuol Art in Engadina Bassa, Schweiz

Geburt meiner Tochter Zoe Naima

2005

Kompositionsauftrag und Projektleitung der NDR Big Band, Hamburg

2007

Stipendiatin des Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop/Ostsee

2008/09

Kompositionsaufträge vom Landesmusikrat NRW

2009/10

Projektförderung durch das Kulturamt der Stadt Köln und der SK Siftung Kultur

2010

Gründung und Leitung des Christina Fuchs Soundscapes Orchestra Music for large Ensemble

2011/12

Bundesförderung durch die Initiative Musik

2014

WDR Jazzpreis für Komposition

Stipendiatin Leighton Artists Colony am Banff Centre/Canada

2016

Stipendiatin in NAIRS/Scuol/Engiadina/Schweiz -Zentrum für Gegenwartskunst

1. Preis Internationaler Kompositionswettbewerb für Jazzorchestra 'Scrivere in Jazz', Sassari/Sardinien/Italien

seit 1987

Lebt und arbeitet freischaffend in Köln.